01.08.2018 : Boreas : Tauchen an der Costa Brava

Diesmal tauchen wir vor Palamos am Wrack der Boreas – einem ehemals deutschen Schlepper mit dem Namen Y-801 Pellworm. Da die Fahrt hierher länger dauerte als sonst sind wir erst kurz nach 10 Uhr im Wasser. Heute sind wir wieder zu dritt. Drei Minuten nach dem Abtauchen sind wir bereits über dem Wrack. Das Wrack liegt in etwas mehr als 30m Tiefe. Hier hat sich eine Luftblase im Wrack gebildet. Dann tauchen wir zur Schiffschraube. Sie ist 32m unter der Wasseroberfläche.

Kamera, Text und Schnitt: Bernd Strassel
Musik: Johannes Kayser
Produktion: s-film.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.